Färberhof

Die dargestellten Objekte sind lediglich ein kleiner Auszug der letzten Jahre aus der Tätigkeit des Architekturbüros Hansen

Färberhof


Färberhof Vorderer Anger Landsberg


Bereits im Mittelalter war der heutige FÄRBERHOF, der aus dem 15. Jh. Stammt, ein reines Wohn- und Gewerbeanwesen – mit dem damaligen Namen: Untere Färb’ und Mang.
Aus den ehemals komplett ruinösen historischen Gemäuern entstand durch eine aufwändige Umplanung und Sanierung 2000/2001 eine elegantes Wohn- und Geschäftshaus.
Alle Wohnungen, von 50 – über 200 m² und Büros erhielten unterschiedlichste Grundrisse – individuell, praktisch und durchdacht.
Die vom Architekturbüro Hansen in Landsberg vorgesehene Außenbeleuchtung und Bepflanzung verleiht dem Renaissance-Innenhof mit seinen Arkaden ein elegantes und mediterranes Flair.
Der gesamte Komplex, und selbstverständlich alle Räumlichkeiten wurden qualitativ auf hohem Niveau, inkl. des Schallschutzes erstellt.

Eine vom Mühlbach gespeiste Wasserkaskade, mit den an das Objekt angelehnten Bronzeteppichen belebt, den Innenbereich.
Das Gesamtobjekt wurde unter den schwierigen Auflagen des Denkmalschutzes energetisch auf den neuesten Stand erstellt und hat heute einen Energieverbrauch von 101 kwh/m².

Das Anwesen im Innenhof kann und wird auch hin und wieder zu kulturellen Zwecken genutzt.

Der Färberhof erhielt neben einer Architektenauszeichnung und war am Tag des offenen Denkmales vor einigen Jahren – sehr gut besucht.
Kurzinfo
Kontakt

● Tel: 08191 92570
● Email: ab@hansen-architekt.de
● Bürozeiten: nach tel. Absprache
Adresse

Vordereranger 236
86899 Landsberg a.L.
Übersicht

●Sitemap
Impressum
Datenschutz